[in Arbeit] Animus, Anima

animus-anima-WIP-sm

Weißt du, wie sehr ich den Weltraum liebe? Ich beginne zu glauben, dass es mit meiner Seele resoniert, meine Batterien wieder auffüllt, mir hilft zu atmen. Die schiere Endlosigkeit sucht mich heim, diese unglaubliche Schönheit. Mein Herz verzehrt sich danach, meine Träume sind voll von Reisen und vom Fliegen, von Sternen und Nebula.

Spontanes Werk (in Arbeit) von diesem Nachmittag und Abend. Ernsthaft, habe ich jemals erwähnt, wie sehr ich es LIEBE Nebula zu zeichnen? Oh, und Federn auch.
Wie auch immer, nach einem Haufen Arbeit für die Universität und Aufträge war ich endlich mal wieder in der Lage mich auf etwas persönliches zu fokussieren. Die Inspiration dieses Werkes sind Gedanken und Emotionen, die ich etwas näher beleuchten werde, sobald dieses Werk fertig ist. (wahrscheinlich bald. Es macht so viel Spaß das zu zeichnen und ich kann kaum aufhören, haha. So ist die Anima fast fertig … aber der Animus ist kaum mehr als eine grobe Skizze mit grundlegender Schattierung. Ich kann es kaum erwarten ihn ebenfalls zum Leben zu erwecken!)
Eigentlich hatte ich diese Idee schon vor einer Weile (mit einem sehr ähnlichen Thema, aber anderer Szene), aber damals konnte ich es nicht wirklich auf die Weise zeichnen auf die ich es … fühlte. Es war nicht zufriedenstellend. Heute ertönte das “Lied” laut und lebhaft in meinen Gedanken und endlich (!) kann ich es zeichnen. Obwohl ich nie erwartet hätte, dass es ein digitales Werk mit humanoiden Charakteren werden würde.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.