Anderswelt-Skizzen [10]

(rasche A4 Bleistift- und Graphit-Skizze)

Wenn wir nicht das haben können, wonach wir uns verzehren, dann müssen wir – manchmal – einfach daran glauben.

 

Konzeptzeichnung für eine Spezies die zu meinen Kopfwelten und Geschichten gehört.

Diese Kreatur nennt ist eine Terrorschwinge. Obwohl man sich wundert, wie diese mutierten Monster mit ihren abnormalen Flügeln fliegen können und wie sie es schaffen Stürme heraufzubeschwören, wird gesagt, dass die eigentlich Macht der Terrorschwingen in der unbegrenzten Herrschaft über ihren Glauben bzw. ihre Überzeugungen liegt. Solange sie daran glauben, dass sie fliegen und Stürme beschwören können, sind sie dazu auch in der Lage. Und bei diesem Gedanken erzittern die anderen Kreaturen dieser Welt vor Furcht … denn wenn die Terrorschwingen eines Tages entscheiden, dass sie die Welt übernehmen und über alle anderen herrschen wollen … sind sie dazu wohl auch in der Lage.

Terrorschwingen sind eine alte Rasse mutierter Vögel, die so groß werden wie ausgewachsene Pferde und primär Fleisch fressen. Wie bereits erwähnt können sie mit einem Krächzen Stürme beschwören.
Sie lieben eine gute, aufregende Jagd – besonders während einem Gewitter. Gewöhnlich jagen sie einmal pro Woche mit dem ganzen Schwarm. Zusammen machen sie Jagd ein (circa Elefanten-großes) Tier, damit sie alle davon satt werden.
Terrorschwingen können nicht sehr lange und auch nicht besonders schnell fliegen, aber sie sind agil und sehr clever. Außerdem essen sie ihr Fleisch gerne durch Blitze gegrillt 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.